Sie wollen sich einen Neuwagen oder einen Gebrauchwagen zulegen?

Und sind auf der Suche nach der günstigsten Prämie, die Anmeldung sollte am besten jetzt gleich passieren? Da gibt es vielleicht noch ein kleines Problem bei der Finanzierung? Daran soll doch wirklich nicht scheitern! All das können wir rasch und unkompliziert miteinander lösen.

 

Haftpflichtversicherung

Circa 6,38 Mio. Kraftfahrzeuge waren 2013 in Österreich zugelassen. Das bedeutet einerseits einen relativ hohen Lebensstandard, andererseits eine entsprechende Verkehrsdichte mit erhöhtem Risiko für Sie als Autofahrer. Entwickelte Standards und Sicherheitskomponenten haben die Fahrzeugkosten entsprechend angebhoben. Das tägliche finanzielle Risiko - wenn was passiert - ist für Sie enorm gewachsen.

Die Autohaftpflichtversicherung ist in Österreich eine "Pflichtversicherung", dient Ihrem finanziellen Schutz und übernimmt Forderungen Geschädigter, die, sofern diese zu Recht bestehen, befriedigt werden. Wichtig für Sie ist,  dass zu unrecht erhobene Ansprüche in Ihrem Sinne notfalls vor Gericht abgewehrt werden. Zum Betrieb Ihres Kraftfahrzeuges schreibt der Gesetzgeber eine Mindeshaftpflichtdeckungssumme von € 7 Mio. vor.

Für Schäden über die Versicherungssumme hinausgehend haftet der schuldige Lenker bzw. Halter zur ungeteilten Hand, weshalb wir eine freiwillige Höherversicherung dringend empfehlen.

 

Kaskoversicherung

 Zum Unterschied zur Kfz-Haftpflicht ist die Kaskoversicherung "freiwillig" und versichert Ihr Fahrzeug gegen bestimmte, mit der Versicherung vereinbarte Gefahren.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Elementarversicherung mit oder ohne Parkschadenrisiko und Kollissionsversicherung.

Die Elementarkaskoversicherung umfasst grundsätzlich folgende Risiken: Sturm, Hagel, etc. und Diebstahl, Einbruch ins Auto, Großglasschäden. Erweiternd dazu können Parkschäden, Vandalismus und Kleingläser mitversichert werden.

 Bei der Kollissionskaskoversicherung sind sämtliche bei der Elementarkasko beschriebenen Risiken versichert und zusätzlich ist Ihr Auto auch gegen Beschädigung bei selbstverschuldetem Unfall versichert.

Die zu leistende Versicherungsprämie ist von sehr vielen verschiedenen Faktoren abhängig, wie z.B. dem gewählten Selbstbehalt, Ihrer Bonus-Malus-Stufe, oder Ihrem Alter.

ACHTUNG! Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung können grobfahrlässig herbeigeführte Schäden von der Versicherung abgelehnt werden. Dazu zählen beispielsweise extrem überhöhte Geschwindigkeit oder Sommerreifen auf Schneefahrbahn. Jedoch können diese Risiken seit einigen Jahren gegen Mehrprämie eingeschlossen werden. Beachten Sie bitte, dass bei folgenden Schadensfällen unbedingt eine polizeiliche Meldung zu machen ist, da anstonsten im Zweifelsfall die Versicherung leistungsfrei ist: Unfall mit Personenschaden, Unfall mit ausländischen Fahrzeugen, Wildschaden, Diebstahl, Parkschaden (aktiv und passiv), Vandalismus und Feuer.

 

Insassenunfall

Die Insassenunfallversicherung übernimmt die Bezahlung der vereinbarten Versicherungssumme für Dauerinvalidität, Bergungskosten oder Tod, welche durch den Betrieb bzw. die Haltung Ihres Fahrzeuges an Insassen verursacht wurde.

Besonders empfehlenswert ist der Abschluss dieser Versicherung, wenn Sie sich häufig im Ausland aufhalten, da bei der Schadensabwicklung mit ausländischen, insbesondere mit Versicherern in manchen Ländern, große zeitliche Probleme auftreten können. Oft steht aber auch keine ausreichende Versicherungssumme zur Verfügung. Bei schweren Körperschäden bzw. beim Tod eines der Autoinsassen muss allerdings die Versicherungssumme sobald wie möglich zur Verfügung stehen um  Ihnen und Ihrer Familie ein vernünftiges Weiterleben garantieren zu können.

 

Rechtsschutz

Auch wenn Sie von Natur aus nicht zu den streitwilligen Personen zählen, so ist zumindest für den Bereich KFZ eine Rechtsschutzversicherung dringend anzuraten. Vor allem wenn es bei Verkehrsunfällen unklare Rechtssituationen gibt. Nicht außer Acht lassen sollte man auch, dass Ihr Gegner in diesem Fall immer ein mächtiges und reiches Unternehmen, nämlich die gegnerische Versicherung, ist. Abgesehen davon, kommt es bei Verkehrsunfällen mit Verletzten oder gar getöteten Personen immer zu einen Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung oder Tötung. Bei diesen Strafverfahren besteht, sofern sie vor dem Landesgericht verhandelt werden, grundsätzlich Rechtsanwaltszwang. Auch im Falle eines Freispruches müssen Se die Kosten Ihres Rechtbeistandes selbst begleichen. Bei Bestehen einer Rechtsschutzversicherung übernimmt diese die gesamten Kosten.

Anbei eine beispielhafte Aufzählung von Risiken welche von der Rechtsschutzversicherung gedeckt werden:

Privat/Freizeit

· Schadenersatz- und Straf-Rechtsschutz im Privat- und Berufsbereich (unselbstständige Erwerbstätigkeit)
· Anlage von Vermögen in Finanzinstrumenten (z.B. Aktien, Anleihen, Fonds) gemäß § 48a Z3 Börsegesetz, Umweltstörungen
sowie Gesundheitsschäden infolge mangelhaft hergestellter Medikamente, Impfstoffe, Lebens- und
Genussmittel bis zu einer Versicherungssumme von insgesamt € 10.000,- mitversichert
· Erweiterter Straf-Rechtsschutz im Privat- und Berufsbereich (unselbstständige Erwerbstätigkeit)
· Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz im Privatbereich
· Rechtsschutz für nebenberuflich ausgeübte Tätigkeit (Maximalumsatz von € 6.000,- pro Jahr) bis zu einer Streitwertgrenze
von € 3.500,-
· Reisevertrags-Rechtsschutz
· Rechtsschutz für Streitigkeiten aus Versicherungsverträgen (nicht über Kfz)
· Lenker-Rechtsschutz
· Ausfallsversicherung für Ansprüche aus Körperschäden bis € 40.000,- (im Rahmen des Schadenersatz- und Straf-
Rechtsschutz sowie Lenker-Rechtsschutz)
· Beratungs-Rechtsschutz in Österreich bis € 100,- (inkl. USt.); im Ausland weltweit bei Notfällen bis € 300,- (inkl. USt.)

Beruf/Pension

· Arbeitsgerichts-Rechtsschutz
· Sozialversicherungs-Rechtsschutz
· Streitigkeiten wegen Pflegegeld

Wohnen/Eigentum

· Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete für alle ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken dienenden
Gebäuden/Wohnungen
· Eigentums-Rechtsschutz für bewegliche Sachen
· Einschluss möglich: Rechtsschutz für (max. 2) privat vermietete Wohneinheiten

Familie

· Familien-Rechtsschutz
· Erb-Rechtsschutz

Zusatzschutz

· Ermittlungs-Straf-Rechtsschutz bis € 10.000,- (inkl. USt.)
· Gutachten-Rechtsschutz bis € 1.000,- (inkl. USt.)
· Steuergerichts-Rechtsschutz
· Daten-Rechtsschutz
· Mobbing-Rechtsschutz bis € 500,- (inkl. USt.)
· Anti-Stalking-Rechtsschutz

Alle KFZ

· Fahrzeug-Rechtsschutz für alle auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen
  ohne betriebliche Nutzung zugelassenen Motorfahrzeuge zu Lande bis 3,5 Tonnen höchstzulässigem
  Gesamtgewicht, zu Wasser, in der Luft und Anhänger
· Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz
· Rechtsschutz für Streitigkeiten aus Kfz-Versicherungsverträgen
· Ausfallsversicherung für Ansprüche aus Körperschäden bis € 40.000,- (im Rahmen des Fahrzeug-
Rechtsschutz)

Ein KFZ

· Fahrzeug-Rechtsschutz für das mit dem behördlichen Kennzeichen genannte Fahrzeug
(Wechselkennzeichen beitragsfrei)
· Fahrzeug-Vertrags-Rechtsschutz
· Rechtsschutz für Streitigkeiten aus dem Kfz-Versicherungsvertrag
· Ausfallsversicherung für Ansprüche aus Körperschäden bis € 40.000,- (im Rahmen des Fahrzeug-
Rechtsschutz)